Was ist eine Dekupiersäge?

Aktualisiert: 22. August 2019
Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Sie möchten feine, also filigrane Arbeiten an Holz durchführen, ihnen ist aber nicht bewusst, wie sie dieses Ergebnis am besten erreichen können? Um sie bei dieser Frage zu unterstützen, möchte ich sie gerne über die Dekupiersägen informieren.

  • Umgangssprachlich bedeutet Dekupiersäge, Feinschliffsäge. Das Wort kommt aus dem französischen und bedeute so viel wie ausschneiden bzw. zuschneiden. Man könnte auch sagen, dass es sich hierbei, um die mechanische Ausführung einer Laubsäge handelt.

  • Doch die Dekupiersäge, ist nicht die einzige Säge, die es möglich macht, Holz fein und sauber zu bearbeiten. Sie könnten nun auch zu einer Laub-, Stich- oder Bandsäge greifen. In diesem Artikel, gehen wir tiefer in die Eigenschaften einer Dekupiersäge ein, damit ihnen der Unterschied klarer wird.

Eine Dekupiersäge macht es ihnen möglich, millimetergenau zu arbeiten und selbst die feinsten Unebenheiten zu entfernen. Diese Säge verfügt über ein viel dünneres Sägeblatt, als die herkömmlichen Sägen, dadurch können sie schnellere Drehungen vornehmen und so präziser arbeiten. Bei der Arbeit mit einer Dekupiersäge haben sie beide Hände frei, denn die Maschine benötigt nicht ihre Hände zum Führen des Gerätes. Ihre Hände können sich somit um das Holzstück, welches bearbeitet werden soll, kümmern. Eine Dekupiersäge können sie sich teilweise wie eine Nähmaschine vorstellen, allerdings ist die Säge fest. Einige Dekupiersägen sehen so aus, als wäre es ein Tisch.

Dekupiersäge verstaubt

Einige Dekupiersägen verfügen sogar über ein Pedal, auch diese Eigenschaft erinnert etwas an eine Nähmaschine. Da eine Dekupiersäge gleich im ersten Schritt sehr sauber und präzise arbeitet, es ist nicht mehr nötig, ihre Holzarbeiten nachzuarbeiten, dass erspart ihnen sehr viel Arbeit und auch Zeit. Wie bei jedem Gerät, so müssen sie auch hier, genau auf die Eigenschaften und Fähigkeiten achten. So gibt es zum Beispiel schon in der Grundausstattung einige gravierende Unterschiede. So können einige Geräte zum Beispiel mit einem Regler die Geschwindigkeit regeln und andere nicht. Diese Regelung der Geschwindigkeit, ist allerdings nur nötig, wenn sie dünnes Sperrholz verarbeiten möchten. Auch gibt es Unterschiede, bei der Stufenregelung. Manche Geräte springen in 15er Schritten, diese können sie zwar auch in kleineren Schritten einstellen, aber das es dann schwieriger. Außerdem müssen sie beim Kauf unbedingt darauf achten, dass der Tisch im rechten Winkel (also in 90 Grad) einstellbar ist.

Welche drei Dinge sind entscheidend beim Kauf einer Dekupiersäge?

Der Tisch sollte in einem Winkel von 90 Grad einstellbar sein.

Die Methode um das Sägeblatt zu befestigen, sollte per Pinstift vorhanden sein. Alternative ist mit einem Adapter, aber das ist sehr zeitintensiv und wird beim häufigeren Gebrauch, ihre Nerven nicht schonen. Eine Regelung der Geschwindigkeit, nötig, falls sie mit dünnem Sperrholz arbeiten möchten.

Welche Vorteile bietet eine Dekupiersäge?

Ein Motor treibt die Maschine an. Sie sparen Kraft und haben beide Hände frei, um ihr Werkstück zu führen. Sie sparen Zeit, weil die Nacharbeit, durch direktes sauberes Arbeiten, wegfällt. Nur mit einer Dekupiersäge, können sie feine Ausschnitte vornehmen.

Welche Nachteile hat eine Dekupiersäge?

Geringer Hub (Abnutzung des Sägeblattes), falls ihr Tisch nicht höhenverstellbar ist. Anfallende Späne werden nicht entfernt, wenn keine Absaugvorrichtung vorhanden ist. Unpraktisch bei großen Holzstücken. Festmontiert, nicht transportabel.

Was kostet so eine Säge?

Eine gute Dekupiersäge können sie schon ab ca. 60 € kaufen. Wenn sie nur ab und zu mit einer Dekupiersäge arbeiten möchten, dann ist diese Ausgabe völlig ausreichten. Sollten sie aber beruflich oder privat fast täglich mit so einer Säge arbeiten wollen, dann sollten sie schon mit einem Preis ab ca. 100 € rechnen, um dann eine Dekupiersäge zu erhalten, die sogar von Stiftung Warentest mit GUT beurteilt wurde.

Was sollte eine gute Dekupiersäge an Eigenschaften besitzen?

Genügend Leistung, eine Wattleistung ab 70 Watt wird empfohlen. Ein fester Stand der Säge ist sehr wichtig. Maximale Drehzahl ab 1.400 Umdrehungen pro Minute. Eine Hublänge ab 8 mm. Achten sie auch auf die Angaben, der Lautstärke. Gibt es Einschränkungen bei der Schnitttiefe? Verfügt der Tisch über eine Neigungsmöglichkeit? Absaugeinrichtung, ebenfalls wichtig für ihre Gesundheit.

Welchen Schutz benötigen sie bei der Arbeit mit einer Dekupiersäge?

Staubmaske, Sichtschutz und Gehörschutz. In der Regel, wird so eine Säge mit einem Plastikschutz geliefert, der um das Sägeblatt herum befestigt ist. Dieser stört in der Regel beim Arbeiten, daher entfernen viele Nutzer, diesen Schutz. Doch gerade, wenn die auf diesen Schutz verzichten, müssen sie unbedingt zu einem Mundschutz greifen. Eine Liste mit unterschiedlichen Modellen und Produkten finden Sie hier.

Greifen sie lieber zum Pinlosen Sägeblatt, dass erspart ihnen sehr viel Zeit und Ärger.

Sägen aller Art, sind gefährliche Werkzeuge, denken sie an alle Sicherheitsmaßnahmen.

Vergleichssieger
Sehr gut (1,2)
Hegner Multicut-1
Hegner Multicut-1
1,89K+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,6)
Proxxon DS 230/E
Proxxon DS 230/E
1,19K+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Wie finden Sie diesen Beitrag?
571+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Dekupiersäge